Mein Weg


 

Ich entsprang knapp 300 km vom Meer entfernt, in Berlin.

 

Mein Weg verlief sehr wellig und so tauchte ich ein in die Schule des Lebens mit den vielen Meereswellen und mit den daraus gefunden Schätzen.

 

Ich lernte mehr und mehr die Lebenswellen zu reiten.
Dabei entdeckte ich auch meine wirkliche Berufungslinie.


Angefangen im Handwerk, 1 ½ jährige Erzieherausbildung,Umschulung auf die linke Hand

(bin jetzt Beidhänder), ein halbes Jahr an der Bild-Kunstakademie-Hamburg und 2 Jahre

in einem Onlineshop führten mich zu meinem zu Hause des kreativen Schaffens
in Kombination mit Schamanischer Heilung.

 

Mein Weg der Selbsterfahrungen durch eigenen tiefe Themen, wie z.B Verlustschmerz, Kindheistraumen, Ängste,  Existenzfragen haben mich Schritt für Schritt näher zur Liebe und zu mir gebracht.
Rückblickend betrachtet waren es kleine Puzzleteile, die sich zusammen gefügt haben.

 

  • 2008 Hypnosetherapie bei Bernhard Ismer (Berlin)
  • 2010-11 Logotherapie, Wing-Wave-Coach bei Claudia Thalmann (Hamburg)
  • 2012 Grinberg-Methode (Berlin)
  • 2012 Lomi-Lomi Ausbildung bei der Lomi-Lomi Akademie Berlin (Basiskurs)
  • 2015 Schamanische Ausbildung bei Inadevi (alle 3 Kurse) (Berlin)
  • seit 2016 Teil des Shamanic-Team

....der Weg geht weiter....

 

Durch die schamanische Ausbildung ist mir die Energiewelt, die ich teilweise unbewusst, die ganze Zeit im Hintergrund fühlte klarer und bewusster geworden, sowie meine Hellfühligkeit und starke Empathie.

 

Diese Energiewelt ist für mich auch ein Teil der Existenz auf Erden und beinhaltet für mich tiefe Wunder.

 

Mit dem schamanischen Heilen, findet meine Fähigkeit seinen Platz, auch andere auf ihren Weg zu begleiten und zu unterstützen, so dass sie auch ein Stück mehr zu Ihrer inneren Liebe und Freiheit gelangen können.

Der schamanische Weg ist intensiv und herausfordernd mit einer tiefen Berührtheit und Schönheit, wie diese Erde mit ihrer grenzenlosen wunderbaren Vielfalt.

 

Der Prozess meiner eigenen Kunst ist ähnlich einer schamanischen Behandlung.

Am Anfang ist die weiße Leinwand und in mir ein Gefühl, Gedanke, eine Energie, die ich freien Lauf lasse.

Dabei lausche ich gerne den Klängen und Worten der Farbkleckse und Strukturen, die sich mit

meinen Gefühlen, meiner Intuition, Wahrnehmung zu einer Stimmung verbinden, die ihren Ausdruck in Farben, Charakteren, Orten oder Wesen findet.

 

Auch ein Kunstwerk ist ein Prozess mit Intensität und Emotionen.

 

Meine Inspiration finde ich in der Natur, in der Musik, in Begegnungen, in Beziehungen mit anderen Menschen und in meiner Wahrnehmung meiner Umwelt.

 
„In einem liebevollen Raum kann sich in Freiheit und Liebe das ausdrücken,

was ans Licht und gesehen werden möchte“

 

Herzlich(s)t

 

Daniel